Leinen los! | Cast off!

Was gibt’s Schöneres als Sommerurlaub am Meer? Leider steht das zur Zeit nicht an, aber mit dem kleinen Schiffchen kann man schon mal davon träumen.😀 Das farbenfrohe gestreifte Basic Grey RSVP Crepe Paper aus dem Paperbasics Shop wird zum Schiffchen gefaltet; für Segel und Sockel kam wieder ein Kartenmuster aus dem  Teresa Collins Travel Paper Stack zum Einsatz. Ein einfacher, mit Draht umwickelter Holzspieß wurde zum Mast, der auch als Halterung für die Fähnchen dient. Der Sockel besteht aus einem umgedrehten Kerzenteller (eigentlich für den Weihnachtsbaum gedacht) und einer kreisförmigen Holzplatte, die mit dem schon erwähnten Papier bezogen und mit Distress Inks coloriert wurde – ein passender Halter für mein kleines Segelboot. Schiff ahoi!:)
♣ Zusätzliches Material und Werkzeug | Wimpel und Anker: Motivstanzer  | Bindfaden, Draht, Brad, Sockel (Kerzenhalter, rundes Holz) etc. aus dem Bestand

◊ ◊ ◊ ◊◊◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊◊◊ ◊ ◊

What could be more fun than summer holidays at the seaside? Unfortunately that’s not on top of my list yet but this little ship may help to shorten the waiting time.:) The colorful striped Basic Grey RSVP Crepe Paper from the Paperbasics shop is folded as a ship; for sails and pedestal once more I used a map pattern of the  Teresa Collins Travel Paper Stack. A simple, wire-wrapped wooden stick turned into a mast, that also serves as a fixture for the bunting. The pedestal constists of a tuned over candleholder (originally intended for the christmas tree) and a circular wooden plate, coated with the already mentioned map pattern and colored with Distress Inks – a fit and proper stand for my little sailing boat. Ship ahoy!:)
♣ Additional stuff and tools | Banner and anchor: small punches  | Twine, wire, brad, pedestal (candleholder, wooden plate) etc. out of my stash

Das passt auch gut zu | This also fits well to
Simons says stamp Monday – Nautical
Steckenpferdchen – Auf und davon

Himmelsstürmer | Sky chaser

Interessante Hintergründe entstehen manchmal mit einfachsten Mitteln – Magic Foam heißt hier das Zauberwort. Als mir Birgit vom Bastelschöppchen diesen Stempelschaum zum Testen schickte, hatte ich ein kleines Déjà-vu … das hab ich doch vor Ewigkeiten schonmal gesehen? Ganz recht: die Idee ist nicht neu, aber immer noch genial! Dazu später mehr …
Der Hintergrund entstand mittels Magic Foam und Bottlecaps: das Tag wurde einmal gelb gestempelt, ein zweites Mal leicht versetzt mit klarem Embossingkissen; beide Ebenen wurden mit transparentem Embossingpulver bearbeitet, damit der Untergrund bei weiterer Bearbeitung weiß bzw. gelb bleibt und Distress Ink sorgte hier und da für etwas mehr Farbe. Der bunte Heißluftballon (auch vom Bastelschöppchen) ist auf Transparent gestempelt, mit Distress Ink coloriert und mit Abstandspads aufgeklebt. Dazu passen der sommerliche Spruch aus der Schöppchenstempel-Serie und die detailreichen Wölkchen von IndigoBlu. Übrigens: die silbernen Clips oben und unten sind das Ergebnis einer aktuellen Aufräum-Aktion: Im Keller fand ich noch einen Kiste mit mittlerweile unbrauchbaren Videokassetten … wie man sieht, sind wenigstens Teile des Innenleben noch zum Basteln nützlich.😀
♣ Zusätzliches Material und Werkzeug | Wolkenstempel: Nature I von IndigoBlu | Material für Magic Foam (Drahtgitter, Bottlecaps, Spielsteine etc.), Bänder etc. aus dem Bestand

◊ ◊ ◊ ◊◊◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊◊◊ ◊ ◊

Interesting backgrounds sometimes arise with the simplest of means – in this case Magic Foam is the key word. When Birgit from Bastelschöppchen sent this stamp foam to me to test it, I had a little deja vu … haven’t I seen this before ages ago? That’s right: the idea is not quite new, but still awesome! More on that later …
The background was created with Magic Foam and bottle caps: first the tag was stamped yellow, a second time slightly offset with clear embossingpad; both layers were hot embossed with clear embossing powder, so that the embossed parts will remain white or yellow during subsequent processing and Distress Ink was used to add some color here and there. The colorful hot air balloon (also from Bastelschöppchen) is stamped on vellum, colored with Distress Ink and fixed with adhesive spacer pads. The summery lettering of the Schöppchenstempel collection and the detailed clouds of IndigoBlu are a perfect match. By the way: the silver clips above and below are the results of a recent clean-up: in the basement I discovered a box of now unusable videotapes … as you can see, at least parts of the interior are still useful for crafting.😀
♣ Additional stuff and tools | Cloud stamps: Nature I by IndigoBlu | structures for Magic Foam (wire mesh, bottlecaps, game pieces etc.), ribbons etc. out of my stash

Zurück zum Magic Foam: nachdem der Hintergrund für das Tag fertig war, habe ich den Schaumblock einfach in 4 Teile geschnitten und ein bisschen experimentiert – kaum zu glauben, wieviele wunderbare Strukturen man im Haushalt finden kann! Und so wird’s gemacht: Die Oberfläche des Schwamms wird einfach erhitzt (mit Embossingfön) und in interessante Strukturen gepresst; mit dem so entstandenen Muster kann jetzt gestempelt werden. Pfiffig: so einen Schaumblock kann man immer wieder neu einsetzen: einfach die Oberfläche wieder erhitzen und in eine neue Struktur pressen – fertig ist der neue Stempel. Am besten eignen sich relativ große und feste Strukturen wie Drahtgitter, Spielsteine oder Knöpfe – aber auch mit feineren Strukturen wie Bambusmatte oder Kunststoffgewebe lassen sich interessante Stempelmuster herstellen. Einfach mal ausprobieren!

◊ ◊ ◊ ◊◊◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊◊◊ ◊ ◊

Back to Magic Foam: after the background for the tag was done, I simply cut the foam pad into 4 pieces and experimented with different patterns – hard to believe how many wonderful patterns can be found at home! And this is how it’s done: The surface of the pad is simply heated (with your embossing heat tool) and pressed into attractive patterns; with the so formed patterned surface you can stamp immediately. Clever: such a foam pad may be used again and again: just heat the surface again and press it into a new pattern – and a new stamp is done. Most suitable are rather big and solid patterns such as wire mesh, tokens or buttons – but sometimes more delicate patterns such as a bamboo mat or plastic fabric can be very attractive, too. Just give it a try!

Das passt auch gut zu | This also fits well to
Stamping sensations – AG with a stamp and ribbons
Steckenpferdchen – Auf und davon

Strandgut | Floatsam and jetsam

Paperbasics Challenge Sommerspaß

Sommerspaß heißt die neue Challenge bei Paperbasics und dazu gehört für mich definitiv ein Strandhäuschen, umsomehr, wenn es mit lecker Lakritz gefüllt ist. Die Grundform ist die beliebte Milchbox (Hello Luscious Blissful aus dem Paperbasics Shop), in die ein paar kleine Fenster gestanzt wurden; ein paar maritime Motive, ein kleiner Anker und eine mit Kreidestift beschriftete Mini-Tafel machen das Häuschen komplett.
♣ Zusätzliches Material und Werkzeug | Fensterstanze: Movers and Shapers Magnetics Mini Openings von Sizzix | Mini-Tafel, Kordel, maritime Holz-Deko, Anker etc. aus dem Bestand

◊ ◊ ◊ ◊◊◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊◊◊ ◊ ◊

Summer fun ist the new challenge on Paperbasics and to my opinion a beach cabin is definitely a part of it, all the more if it’s filled with tasty liquorice. The base shape once more is the popular milk box (Hello Luscious Blissful from the Paperbasics shop) with diecut windows; some maritime embellishments, a tiny anchor and a small blackboard, labeled with chalk complete the gift box.
♣ Additional stuff and tools | windows die: Movers and Shapers Magnetics Mini Openings by Sizzix | Mini chalkboard, cord, maritime wooden embellishments, anchor etc. out of my stash

Muffin aus Dreiecken | Muffin made of triangles

Auf meinen Streifzügen durchs Netz habe ich wieder mal eine Boxenvariante bei damasklove gefunden, die ebenso schick wie einfach ist. Der untere Teil ist ein fertig gekaufter Eisbecher (auch eine klassische Form, die immer wieder gut aussieht), der allerdings mit passendem Papier bezogen wurde (Hello Luscious Blissful von Paperbasics). Das Besondere ist die muffinähnliche Deckelkonstruktion (wieder einmal das famose Hello Luscious Sparkling, das ich schon vor kurzem verwendet habe; diesmal steht die Rückseite im Vordergrund.): sie besteht nur aus 6 aneinandergeklebten Dreiecken, die an der Spitze mittels Band oder Brad zusammengefasst werden. Ist das nicht genial?😀 Das wird noch verziert mit einem kleinen bestempelten Fähnchen aus dem Papier, mit dem das Unterteil der Box bezogen wurde, einem Filzherz und etwas Papierkordel. Perlenbrad und Stempel gibt’s ebenfalls im Paperbasics-Shop; der „Lieblingsmensch“ hat’s mir besonders angetan: der macht sich übrigens auch im Rapport als Geschenkpapier-Dekoration ganz wunderbar. Zuletzt kommt die Füllung: vielleicht ein Muffin (ganz klassisch) – mir gefielen allerdings die bunten Schokolinsen viel besser.:)
♣ Zusätzliches Material | Eisbecher, Filzherz, Papierkordel etc. aus dem Bestand

◊ ◊ ◊ ◊◊◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊◊◊ ◊ ◊

On my exploration through the web once more I detected another kind of box at damasklove that is as smart as easy. The lower part is a ready-made ice-cream cup (also a classic shape that looks good continually), which I indeed covered with matching paper ( Hello Luscious Blissful from Paperbasics). The special feature is the muffin-like design of the lid (once again the splendid Hello Luscious Sparkling I’ve used recently, this time the back side is in the foreground.). It consists only of 6 overlapped triangles, connected at the top by means of tape or brad. Isn’t this awsome? 😀 The box is additionally decorated with a small stamped flag made of the same sheet of paper I used to cover the base, a felt heart and some papercord. Pearl brads and the stamp are from Paperbasics, too; particularly the „favorite person“ is one of my favorite stamps recently: this stamp works quite well also as a repeating pattern for a  gift paper. Finally you have to fill it: maybe a muffin (classically) – but in this case I preferred the colored chocolate drops. :)
♣ Additional stuff | Ice-cram cup, felt heart, paper cord etc. out of my stash