Startseite » Projekte » Musicbox

Musicbox


gepimpte Dose

Das Wichtelkarussel dreht sich wieder; die Materialvorgabe war diesmal eine Dose aus Metall. Das Wichtelkind liebt Musik und spielt selbst zwei Instrumente, deshalb musste ich bezüglich des Dekors nicht lange überlegen. Eine etwas größere Dose wurde zur Mini-Litfaßsäule umfunktioniert mit magnetischen Buttons und einem Dauerkalender, an dem man Wochentag und Datum ebenfalls mit magnetischen Elementen einstellt. Die wurden von Hand aus Magnetfolie zugeschnitten und mit Acrylfarbe angemalt; mit Adirondack Dabbern geht so etwas schnell und sauber. Der Kalender selbst wurde am PC erstellt, seitenverkehrt auf transparente Folie ausgedruckt und aufgeklebt. Seitenverkehrt deshalb, damit man die Oberfläche auch mal reinigen kann, ohne die Schicht anzugreifen. Die magnetischen Buttons bestehen aus beklebtem Cardstock, Abstandspads und Mini-Magneten, die zusätzlich mit schwarzem Papier bezogen wurden. Das Notenpapier selbst stammt von einem alten Notenblock vom Flohmarkt; die einzelnen Blätter wurden an den Kanten unregelmäßig gerissen und mit meinem selbstangerührten Spezialkleber (Tapetenkleister & Holzleim) aufgeklebt. Zur Oberflächenversiegelung habe ich einen seidenmatten, transparenten Schutzlack auf Wasserbasis verwendet. Für den Deckel wurde Cardstock passend zugeschnitten, wie beschrieben mit Notenpapier bezogen und zweimal in der Mittel eng nebeneinander gelocht. Durch die Lochung wurde Organza gezogen, das mit Papierdraht drapiert wurde. Spiralförmig gedrehter Papierdraht hält auch die beiden Stifte zum Notieren und Markieren an Ort und Stelle. Passend dazu gibt’s eine Karte, die zusätzlich mit Bändern dekoriert wurde – auch, damit man sie leichter aus ihrer Hülle ziehen kann. In die Dose kommt etwas zum Naschen und die Karte. Deckel zu und ab die Post – ich bin schon gespannt, was das Wichtelkind dazu sagt.

◊ ◊ ◊ ◊◊◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊◊◊ ◊ ◊ ◊

The secret Santa merry-go-round is spinning again; this time a tin can had to be pimped. The secret friend loves music and is playing two instruments herself, so there was not much reasoning for the decoration. An oversized tin can was converted into a tiny advertising pillar with magnetic buttons and a perpetual calendar, at which you mark days and date with magnetic elements. The elements are cut out of magnetic sheets and painted with acrylic paint; Adirondack’s paint dabbers are highly recommendable because it does the job quick and clean. The calender itself was created on PC, printed out laterally reversed and pasted. Laterally printed because this allows you to clean the surface without damaging it. The magnetic buttons are made of pasted cardstock, space pads and mini-magnets, covered additionally with black paper. The sheets of music originate from an old music book of the flea market; the single sheets are cracked irregularly at the edges and pasted with my self-compounded adhesive mixture (strong wallpaper paste and wood glue). I used semi gloss, waterbased transparent protective paint to seal the surface. For the lid cardstock was cut appropriately, upholstered with sheets of music as described before and punched twice close-by in the middle of the cardstock. A piece of organza was drawn through the holes and draped with paper wire. Spiral bent paper wire also keeps the two pens at it’s place for writing and highlighting. According to the box a greeting card was made, decorated additionally with a bunch of ribbons to take it out of it’s case easier, too. The box is filled with sweets and the card. Closed and boxed – and get a move on! I’m rather curious about how much the secret friend enjoyes it.

Füllung

Deckel

Deckeldetails

Kalender

Kalenderdetails

Grußkarte

persönliche Grüße

Kartendetails

4 thoughts on “Musicbox

  1. Wahhhhh, was ist das denn wieder???
    Ich glaub, ich muß dieser Tage mal intensiver auf
    dieses Meisterwerk schauen.
    Wie kommt man nur auf solche verrückten Ideen??
    Schade, daß man selbst nicht so pfiffig ist, ich würde
    sehr gerne mal einen WS mit Dir machen… *grins*

    die hippe

    Gefällt mir

  2. Hallo, wollte nur mal wieder einen Kommentar los lassen und sagen wie großartig ich deine Werke finde und wie sprachlos mich dein Ideenreichtum macht🙂
    Mein Lustgarten ist auch nur der Weihnachtsdeko gewischen und erfreut mich nun wieder seit Wochen!

    Es grüßt
    Prinzhessin

    Gefällt mir

Gefällt Dir dieses Projekt? | Do you like this project?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s