Startseite » Projekte » Winterwunderwelt | Winterwonderland

Winterwunderwelt | Winterwonderland


Paperbasics Challenge Eisblumenzauber

Ein frostiges Thema lässt sich nicht nur mit eisigen Farben gut illustrieren: warmes Braun, ein heller Cremeton, glänzendes Gold und kühles Blau sind die Zutaten für das winterliche Tag zur (noch) laufenden Challenge „Eisblumenzauber bei Paperbasics. Sie läuft aber nur noch ein paar Tage; wer noch dabei sein will, sollte sich  beeilen.😉
Mein Inspirationstag beginnt wieder mit einfachem, dickem Aquarellpapier, gemattet mit einem winterlich gemusterten Papier aus dem vielseitigen Arctic Winter Block, das stellenweise mit Schwämmchen und weißer Acrylfarbe bearbeitet wurde, um ein paar Streifen hinzuzufügen. Die große Schneeflocke wurde gestempelt und gold embosst und mit weiteren gestanzten Schneeflocken ergänzt (Spiegelkarton und ein passendes Papier aus dem StudioLight Paperpad Scandinavian Nr. 24). Fixiert werden die Schneeflocken mit einfachen Musterbeutelklammern; farblich passende Metallicstifte geben selbst der simpelsten Klammer einen edlen Look. Der Schriftzug kommt ausnahmsweise aus dem PC, wurde passend eingefärbt und mit Abstandspads aufgeklebt. Dazu ein Häkelbändchen, Charms, ein paar Raindrops und ein bisschen Glitter und eisige Stickles – und die Winterwunderwelt ist fertig!🙂
♣ Zusätzliches Material und Werkzeug | großer Schneeflockenstempel von Heindesign/Judikins | große Schneeflockenstanze: Snowflake Framelits von Sizzix; kleine Schneeflocke: Handstanzer, Hersteller unbekannt  | Spiegelfolie, Raindrops, Häkelband, Glitter & Stickles, Schneeflockencharm, Brads etc. aus dem Bestand

◊ ◊ ◊ ◊◊◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊◊◊ ◊ ◊

A frosty topic might be illustrated not only with icy colors: warm brown, a light shade of cream, shiny gold and cool blue are the ingredients of the winterly tag for the (still) running Challenge „Eisblumenzauber/Magic of Frostwork at Paperbasics. It’s just running for some days; so hurry up if you like to be in.😉
My inspiration tag starts again with solid watercolor paper, layered with a winterly patterned scrapsheet of the oh-so-versatile Arctic Winter Block, that was treated partly with sponge and white acrylic paint to add some soft streaks. The big snowflake was stamped, embossed golden and complemented with more diecut/punched snowflakes (mirror cardboard and matching scrapsheet of the StudioLight Paperpad Scandinavian No. 24). The snowflakes are fixed with simple office brads; matching metallic pens are giving even plain office brads a precious look. The sentiment for once is done with PC, dyed matching in color and attached with dimensional glue pads. Add a crochet ribbon, charms, some raindrops and a bit of glitter and icy stickles – and the winterwonderland is finished!🙂
♣ Additional stuff and tools | big snowflake stamp by Heindesign/Judikins | big snowflake die: Snowflake Framelits by Sizzix; little snowflake: punch, manufacturer unknown | Mirror cardboard, raindrops, crochet ribbon, glitter & stickles, snowflake charm, brads etc. out of my stash

Das passt außerdem gut zu | This also fits well to
Simon says Work-it-Wednesday – January: Something new (big snowflake stamp)

2 thoughts on “Winterwunderwelt | Winterwonderland

Gefällt Dir dieses Projekt? | Do you like this project?

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s