Weniger ist mehr | Less is more

Ok, ein gepimpter Kalender wäre zum Jahreswechsel vielleicht passender gewesen, aber es gibt gleich 3 gute Gründe, ihn auch jetzt noch zu zeigen: 1. kommt der nächste Jahreswechsel ganz bestimmt, 2. lässt sich der Innenteil einfach austauschen, d.h. das Mäppchen ist auch im nächsten Jahr noch verwendbar und 3. darf’s anstelle eines Kalenders auch gerne ein Notizblock sein. 🙂 Das Material der Hülle: Hello Luscious Zesty von Basic Grey aus dem Paperbasics Shop, das, wie ich finde, perfekt zum Thema passt und genau die richtige Stärke besitzt: nicht zu dick zum Falzen, nicht zu dünn für den alltäglichen Gebrauch und gegen Eselsohren helfen Buchecken. Der Kalender ist ein einfacher Wochenkalender mit Vorder- und Rückseite aus Karton, die innen jeweils mit einem passenden Muster aus dem vielseitigen Teresa Collins Travel Documented bezogen wurde. Eine Büroklammer samt Fähnchen markiert das aktuelle Datum im Kalender. An der Rückseite innen wird außerdem eine seitenlange Tasche befestigt, in der eine kleine Loseblattsammlung verstaut werden kann; im unteren Bereich lässt sich auch eine Visitenkarte einstecken. Weiteren Stauraum bieten die innenliegenden Laschen der Hülle, in die der Kalender einfach eingesteckt wird; hier lassen sich auch ein paar Quittungen, Sticker o.ä. unterbringen. Mini-Umschläge aus Transparentpapier, gefüllt mit zusätzlichen Markierungsfähnchen oder anderen Kleinigkeiten, können auch mit Büroklammern fixiert werden.
Um so spartanischer fallen die Außenseiten aus, auch deshalb, weil eine aufwändige Dekoration im alltäglichen Gebrauch nur hinderlich wäre. Die Kunst liegt im Weglassen: schönes Basic Grey-Papier, eine dekorative Jahreszahl und praktische Buchecken – mehr braucht es nicht. 🙂
♣ Zusätzliches Material und Werkzeug | Zahlenstanze: GoSlim von Ellison/Sizzix; Fähnchenstanze: Banner punch von SU | Buchecken, Transparentpapier etc. aus dem Bestand

◊ ◊ ◊ ◊◊◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊◊◊ ◊ ◊

I admit: a dressed up calendar might have been more appropriate at the turn of the year, but there are 3 good reasons to show it even now : 1. the next year’s change will surely come, 2. the inlay can be changed easily, that is the cover is reusable next year and 3. instead of a calendar you can use a notepad, too. 🙂 The material of the cover: Hello Luscious Zesty by Basic Gray from the Paperbasics Shop, which, I think, fits perfectly and has exactly the right strength: not too thick for folding, not too thin for everyday use and book corners will prevent dog-ears. The calendar is a simple weekly calendar with front and back made of cardboard, each layered inside with a matching design from the versatile Teresa Collins Travel Documented. An office clip with flags marks the current date within the calendar. At the back inside also a pages-long pocket is attached, in which a small loose sheet collection can be stored; at the bottom you also can insert a business card. The inside lids of the case, in which the calendar is simply inserted, provide further storage space, by example for a few receipts, stickers or else. Mini-envelopes made of vellum, filled with additional markers or other odds and ends can be fixed with office clips additionally.
The cover pages got an all the more spartan look, because most of all an elaborate decoration would only be inconvenient in everyday use. The art lies in omission: beautiful Basic Grey paper, decorative numbers and practical book corners – that’s all it takes. 🙂
♣ Additional stuff and tools | numbers die: GoSlim by Ellison/Sizzix; banners: Banner punch by SU | Book corners, vellum etc. out of my stash

Umzugsfertig | Ready to move

Eine finanzieller Unterstützung für einen anstehenden Umzug lässt sich natürlich auch in einem Umschlag übergeben; so ein kleiner Umzugskarton ist allerdings viel origineller. 😀 Die Basis ist aus Kraftkarton und wurde mit Yardsticks von Echo Park aus dem Paperbasics Shop gemattet. Der Verschluss oben entstand mit dem Envelope Punch Board: einfach jeweils in der Mitte stanzen, dann lassen sich die beiden Flügel zusammenfalten – das fand ich eleganter als die klassische Lösung. Auch der Anhänger mit gewelltem Rand kommt von Paperbasics, ebenso wie der vielseitige Stempel, der hier mehrfach mit verschieden Farben auf Karton mit Lederstruktur gestempelt wurde: durch die genarbte Oberfläche erscheint der Abdruck unregelmäßig und unterstreicht so die „unfertige“ Optik.
♣ Zusätzliches Material | Kreisstanze, Kordel, Kraftkarton etc. aus dem Bestand

◊ ◊ ◊ ◊◊◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊◊◊ ◊ ◊

A financial support for an upcoming move certainly can also be handed over in an envelope; though such a small moving box is much more funny. 😀 The base is made of Kraft cardboard and was layered with Yardsticks by Echo Park from the Paperbasics Shop. The closure on top was made with the Envelope Punch Board: simply punch in the center, so the two wings can be folded into one another – this seemed to me much smarter than the classic solution. The tag with scalloped edge comes from Paperbasics as well as the versatile stamp, which was stamped multiple with different colors on cardboard with leather texture: by the grained surface the print appears irregularly which matches thus the „unfinished“ look.
♣ Additional stuff | Circle die, twine, Kraft cardstock etc. out of my stash

Weltenbummler | World traveller

Alles was fliegt“ ist das Motto der aktuellen BaLiSa Challenge; ein guter Grund, um endlich meinen Heißluftballonstempel einzuweihen, der schon viel zu lange ungenutzt im Schrank lag. Mit Distress Inks bekam er ein wenig Farbe; ein zweiter Abdruck des Ballons wurde mit Aquarellfarben coloriert und mit einem Wobble darübergesetzt, um dem Ganzen ein bisschen Schwung zu geben. Der geprägte Hintergrund und die kleinen Zahnräder im Metallic-Look sorgen für die passende Stimmung. So lässt sich ein Gutschein für eine Fahrt im Heißluftballon verschenken – oder ein paar Scheinchen für den nächsten Abenteuerurlaub. 😉
♣ Material und Werkzeug | Stempel: Around the World CI-336 von Crafty Individuals | Zahnrad-Stanzen: Gears von Cheery Lynn; Prägefolder: Travel Signs Set von Sizzix | Kraftkarton, Büttenrandschere, Brads, Spiegelkarton, Wobble etc. aus dem Bestand

◊ ◊ ◊ ◊◊◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊◊◊ ◊ ◊

All that flies“ is the theme of the current BaLiSa Challenge; finally a good reason to use my hot air balloon stamp, which had been waiting in the stash much too long. I added some color with Distress Inks; a second stamped image of the balloon was colored with watercolor paints and set on top with a wobble to give the whole thing a bit of a boost. The embossed background and the small metallic gears are setting the right mood. This might be perfect as a wrapping for a voucher for a hot-air-ballon-ride – or a few bucks for the next adventure trip. 😀
♣ Stuff and tools | Rubber stamp: Around the World CI-336 by Crafty Individuals | Gears dies: Gears by Cheery Lynn; Embossingfolder: Travel Signs Set by Sizzix | Kraft cardstock, deckle edge scissors, brads, mirror cardboard, wobble etc. out of my stash

Das passt auch gut zu | This also fits well to
Simon says Wednesday Challenge – Anything goes
Stempelsonnenchallenge – Alles geht
Simon says Monday Challenge – Based on a book (Around the world in 80 days by Jules Verne)

Narrenkappe | Jester’s cap

Endspurt für die tollen Tage: Der kleine bunte Zylinder dient nicht nur als Prosecco-Verpackung, sondern lässt sich auch noch mit ein paar Kamellen füllen. Die Basis ist wieder das bunte, zweiseitig bedruckte Storyteller von Basic Grey aus dem Paperbasics Shop; dekoriert wurde mit allem, was der Fundus hergab: Bänder und Würfelperlen, glitzernde Herzchen und bunter Draht, der zu einem Faschingsgruß gebogen wurde: HELAU! 🙂
♣ Zusätzliches Werkzeug | Randstanze: Dotted Scallop Edger Punch von EK Success

◊ ◊ ◊ ◊◊◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊◊◊ ◊ ◊

Final spurt for carnival: The little multicolored top hat serves well not only as a prosecco wrapping but can also be filled with some candy. The base is again the colorful, printed on both sides Storyteller by Basic Grey from the Paperbasics shop; it was decorated with everything my stash had to offer: ribbons and dice beads, glittering hearts and colorful wire bent to a carnival greeting: HELAU! 🙂
♣ Additional tools | Edge on top: Dotted Scallop Edger Punch by EK Succes

Das passt auch gut zu | This also fits well to
Irishteddy Challenge – Party
Friendship Challenge – #14 Party/Geburtstag
Simon says Wednesday Challenge – Anything goes