Für Lieblingsmenschen | For special friends

Vielseitiges Leporello: als Mini-Fotoalbum macht es sich ebensogut wie als Verpackung für ein paar Scheinchen. 😉 In Herzform passt es auch gut zum Valentinstag; die schönen Vintage Circus Papiere von Scrapberrys aus dem Paperbasics Shop sind dafür wie geschaffen. Die Anleitung fand ich bei SEME; die Herzform habe ich allerdings etwas abgewandelt. Das Tüpfelchen auf dem i: der Lieblingsmensch-Stempel von Paperbasics; das gibt dem Album einen sehr persönlichen Touch.
♣ Zusätzliches Material und Werkzeug | Bänder, Brads etc. aus dem Bestand

◊ ◊ ◊ ◊◊◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊◊◊ ◊ ◊

Versatile leporello: looks good as a mini photo album as well as a wrapping for a few bucks. 😉 Heart-shaped it fits well with Valentine’s Day, too; the beautiful Vintage Circus papers by Scrapberrys from the Paperbasics Shop are made for it. A nice tutorial can be found at SEME; though I somewhat modified the shape of the heart. The icing on the cake: the special friend stamp by Paperbasics, which gives the album a very personal touch.
♣ Additional stuff and tools | Ribbon and twine, brads etc. out of my stash

Das passt auch gut zu | This also fits well to
Simon says Wednesday Challenge – The Color of Love
Steckenpferdchen – #81 Herzen

Gruselgalerie | Creepy Gallery

Halloween ist immer ein paar Fotos wert, ob man im großen Rahmen feiert oder nur mit den Kleinen auf Beutezug von Haus zu Haus zieht. Dazu passt ein ganz besonderes Album, das auch als Dekoration eine gute Figur macht.
Und so geht’s: den Rahmen kennt ihr bestimmt vom schwedischen Möbelhaus; die Holzoptik entsteht mit der Heißklebepistole, einer Schicht gefärbtem Gesso und brauner Stempelfarbe (am besten mit Schwämmchen auftragen). Für das „Album“ habe ich passend zugeschnittenen Karton beidseitig mit den abwechslungsreichen Happy Haunting-Papieren von Paperbasics kaschiert; das schöne Kürbismotiv auf dem Titel ist vom Eerie Tale-Bogen des gleichen Herstellers. Der Schriftzug ist gestempelt und weiß embosst; die Tiermotive wurden allesamt aus schwarzem Glitterkarton gestanzt (der übrigens auch zum weihnachtlichen Thema ganz hervorragend passt).
Die Fotos sind noch nicht gemacht, deshalb mussten Platzhalter her: mit den Fotoankern (fixiert mit kleinen Brads) lassen sich die Bilder später leicht austauschen; auch Fledermaus & Co. sind nur außerhalb des Bildformats fixiert. Nebenbei: in dieses Album passen Bilder im Format 6 x 9 cm. Natürlich könnte man auch die Rückseiten mit Fotos bestücken; hier hab ich „nur“ die dekorative Rückseite des jeweiligen Bogens verwendet. Was noch? Ach ja: auf der letzten Rückseite habe ich auch diese Thickers aus dem Shop verwendet; eigentlich sind sie türkis, aber mit einem Metallicmarker bekommen sie schnell die gewünschte Farbe (die Schrifttype gefällt mir besonders gut!). Zuletzt werden alle Seiten am Kopf gelocht und mit Bast am Gestell festgebunden. Wirklich blättern kann man so zwar nicht, dafür ist dieses Hängealbum umso dekorativer. 😀 Happy Halloween!
♣ Zusätzliches Material und Werkzeug | gestanzte Halloweenfiguren und Blätter: Mini Movers & Shapers Magnetics Cat and Raven, Bat and Skull, Tattered Leaves von Sizzix | Happy Halloween Stempel: Trick or Treat Clearstamps von Inkadinkado | Spinnencharm, Glitzersteinchen, Bast, Eyelets, Fotoanker etc. aus dem Bestand

◊ ◊ ◊ ◊◊◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊◊◊ ◊ ◊

Halloween is always worth a few pictures, whether you are part of big scary party or just attending your kids on their trick and treat walk in the neighbourhood. This is a very special album, which also looks impressive as a decoration.
And that’s how it’s done: certainly you will recognize the picture frame of the swedish furniture shop; the timber look is made with a hot glue gun, a layer of colored gesso and brown Distress Ink  (best apply it with a sponge). For the „album“ I covered fitted cardboard on both sides with the varied Happy Haunting scrapsheets from Paperbasics; the beautiful pumpkin motif on the front side is from Eerie Tale of the same manufacturer. Happy Halloween is stamped and embossed white; all the animal diecuts are cut from black glittered cardstock (which, by the way, fits in perfectly well for christmas crafts, too).
The photos have not yet been shot, so I used placeholders: with the photo anchors (fixed with small brads) the pictures can be easily exchanged later; also the diecuts are fixed only outside of the picture size. By the way: this album fits for 6 x 9 cm pictures. Of course you can also use the backs to for some more pictures; this time I preferred to display „only“ the decorative back of the scrapsheets. What else? Oh yes, on the last back side I have used this Thickers from the shop; actually they are turquoise, but with a metallic marker you will turn it into any color you like in a snap (the font type I like particularly well!). Finally, all „pages“ are punched on the top and tied to the frame with raffia. In fact, in this way you can’t really turn the single pages completely, in return this little hanging album is all the more decorative. Happy Halloween!
♣ Additional stuff and tools | Halloween/leaves diecuts: Mini Movers & Shapers Magnetics Cat and Raven, Bat and Skull, Tattered Leaves by Sizzix | Happy Halloween stamp: Trick or Treat clearstamps by Inkadinkado | Spider charm, rhinestones, raffia, eyelets, photo turns etc. out of my stash

Das passt auch gut zu | This also fits well to
Basteltraum – #46 Herbst/Fall/Halloween
Simon says Monday Challenge – Autumn
Simon says Wednesday Challenge – Anything goes
Irishteddys – Herbstzeit

Urlaubsgeschichten | Holiday stories

Kleine Fotoalben sind immer ein Renner für alle möglichen Gelegenheiten – hier dient eins davon für ein paar Schnappschüsse aus dem Sommercamp mit den stimmungsvollen Papieren (Echo Park: This & That) von Paperbasics. Die Fotos werden einfach in zwei Aussparungen eingeschoben, die mit dem Envelope Notcher gemacht sind. Das Tag ist an der Kopfseite mit dem Envelope Punch Board gestanzt; schön und praktisch, um besser blättern zu können. Das Tag mit dem Foto wird in eine Hülle gesteckt, die an einem Ende gelocht und mit Eyelets versehen wird; so lassen sich beliebig viele Hüllen/Fotos mit Klappringen zu einem kleinen Album verbinden und immer wieder ergänzen/austauschen. Die Fotos sind ca. 6 x 9 cm; die Hülle ca. 7 x 12,5 cm; ein Bogen Scrappapier reicht in diesem Format für 4 Hüllen. Besonders praktisch: da die Bögen beidseitig bedruckt und farblich aufeinander abgestimmt sind, wird es abwechslungsreicher. Schön und informativ wird’s, wenn man die Fotos mit kurzen Anmerkungen ergänzt; das geht handschriftlich oder – wie hier – mit vorgefertigten Aufklebern. Der kleine Anhänger mit Fotoapparat (übrigens ebenfalls aus der Echo Park Kollektion) stammt auch von Paperbasics und unterstützt die Idee des Fotoalbums. Zwei klare Folien (als erstes und letztes Blatt) schützen die Hüllen und können zusätzlich verziert werden: hier dient das Deckblatt gleichzeitig als Titel.
Die Dekoration passt zum Thema Sommercamp, lässt sich aber für viele Anlässe variieren. Manches ist rein dekorativ wie die Knöpfe, anderes auch funktionell wie der Clip, an dem z.B. Tickets befestigt werden können. Ob vor dem Urlaub oder danach: so ein individuelles Mini-Album kommt sicher gut an.
♣ Zusätzliches Material und Werkzeug | Zahlenstanze: Go Slim von Ellison; Tabs: Envelope Punch Board; Fotoeckenstanzer: Envelope Notcher von WeRM | kleiner Hintergrundstempel: Clearstamp Wood von Prima/Finnabair | brauner Karton, Klappringe, Eyelets, Bast, Kordel, Dymo, klare Folie, Charms, Klammer, Knöpfe etc. aus dem Bestand

◊ ◊ ◊ ◊◊◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊◊◊ ◊ ◊

Small photo albums are always a hit for all sorts of occasions – in this case one of them serves well for a few summer camp snapshots with the evocative papers (Echo Park: This & That) from Paperbasics. The photos are simply inserted into two recesses made with the Envelope Notcher. The tag is punched on top with the Envelope Punch Board; beautiful and functional for easy browsing. The tag with the photo is inserted into a sleeve, which is punched at one end and provided with eyelets; this way any number of sleeves/photos can be connected to a small album with binder rings and added/replaced repeatedly. The photos are about 6 x 9 cm; the case is ca. 7 x 12.5 cm; in this size you will get 4 cases out of one scrapsheet. Especially handy: it’s varied, because the sheets are printed on both sides all coordinated. It’s beautiful and more informative if you add brief remarks to the photos; either manually or – like in this case – with ready-made stickers. The small pendant with camera (incidentally, also from the Echo Park collection) also comes from Paperbasics and supports the idea of the photo album. Two clear acetate sheets (the first and last sheet) protect the album and can be decorated equally: in this case the cover serves as a title.
The decoration fits to the summer camp theme, but may be varied for many occasions. Some adornments are purely decorative like the buttons, others are also functional like the clip, for instance, to fix tickets. Whether before or after the holidays: an individual mini-album like this most certainly will be welcome.
♣ Additional stuff and tools | Numbers die: Go Slim by Ellison; Tabs: Envelope Punch Board; Photo „corners“: Envelope Notcher by WeRM | small background stamp: Clearstamp Wood by Prima/Finnabair | brown cardstock, binder rings, eyelets, raffia, string, Dymo, acatate, charms, clip, buttons etc. out of my stash

Das passt auch gut zu | This also fits well to
Simon says Wednesday Challenge – Anything goes
Steckenpferdchen – Schnappschuss

Weit gefächert | Fan work

Für einen außergewöhnlichen Kurzurlaub darf’s auch mal ein ausgefallenes Fotoalbum sein: z.B. ein rundes Format (wieder aus Bierdeckeln), das mit einer Buchschraube zusammengehalten wird. Es öffnet sich wie ein Fächer; auch hier ist Platz für kleine Erinnerungsstücke (Tickets, Beschriftung etc. ), die allerdings nicht zu plastisch ausfallen sollten. Als Abstandshalter dienen flache Filzelemente, fixiert mit nicht permanentem Kleber, um später Fotos einfügen zu können. Die leuchtenden Papiere von Graphic 45 Artisan Style passen wunderbar zu diesem sommerlichen Thema, ergänzt durch einen orangenen Bogen aus dem Kaiserkraft Honey Chai Paper Pack, der vorher wieder mit Gesso bearbeitet wurde. Die Texte vom Titel gehören zum Travel Documented Paper Stack; er enthält einen ganzen Bogen solcher Begriffe, die praktisch und vielseitig verwendbar sind. Die Blume ist ein Mix von Dovecraft und Artoz und die vorgestanzten Luftballons von DutchDoobadoo wurden passend eingefärbt und mit 3D-Lack auf Hochglanz gebracht. Besonders praktisch: so ein kleines Album kann beliebig erweitert oder verkleinert werden, je nach Länge der Buchschraube.
♣ Weiteres Material | Bierdeckel, Buchschrauben, Filzdeko, weisse Wachskordel, etc. aus dem Bestand

◊ ◊ ◊ ◊◊◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊◊◊ ◊ ◊

A remarkable short trip needs an exceptional photobook, too, such as a circular shape (once more made of coasters), fixed with a book screw. It opens up like a fan; there’s also space within for small memorabilia (tickets, lettering etc.), supposed to be not too dimensional. Flat felt decoration serves well as spacer, fixed with non permanent glue allowing to add pictures later. The vibrant papers from Graphic 45 Artisan Style are matching perfectly to this summer theme, completed with an orange scrapsheet out of the Kaiserkraft Honey Chai Paper Pack, which was painted again with a light layer of gesso. The lettering on the cover belongs to the Travel Documented Paper Stack; it contains a whole sheet of sentiments like this, handy and versatile. The flower is a mix of Dovecraft and Artoz and the die-cut balloons of DutchDoobadoo were matching colorized and polished with 3D-clear gloss. Particularly handy: such a small album might be expanded or reduced according to the lenght of the book screw.
♣ Additional stuff | coasters, book screw, felt decoration, white wax twine, etc. out of my stash