Frühlingswürfel | Spring Cube

Zum bevorstehenden Frühlingsanfang entstand eine kleine Box aus dem wunderschönen geblümten Karton vom holländischen Discounter: sie passt außerdem perfekt zur neuen BaLiSa Challenge Aus dem Garten. Für die große Blüte musste ein Einweg-Tischläufer dran glauben; das weiche, stoffähnliche Material lässt sich prima stanzen und gibt der Blüte die gewünschte Fülle, Stabilität und Haltbarkeit. Ein schmaler Streifen aus  Transparentpapier, bestempelt und embosst mit einem kleinen Gruß, wird zusammen mit der Blüte mittels Brad am Deckel der Box befestigt. Passend gefüllt ist das ein netter kleiner Frühlingsgruß, der bestimmt überall gut ankommt. 🙂
♣ Zusätzliches Material und Werkzeug | Blütenstanze: Tattered Florals BigZ von Sizzix | Danke-Stempel: So froh von SU | Floraler Karton, Rosenbrad, Transparentpapier, Embossingpulver etc. aus dem Bestand

◊ ◊ ◊ ◊◊◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊◊◊ ◊ ◊

For the forthcoming beginning of spring a small box was created made of the beautiful floral cardboard from the dutch discounter, also matching perfectly to the new BaLiSa Challenge From the garden. For the great flower a one-way table-runner had to be sacrificed; the soft, cloth-like material is perfect for diecutting and gives the desired volume, stability and durability to the flower. A narrow strip of vellum, stamped and embossed with a small sentiment, is fastened with a brad together with the flower on top of the lid. Suitably filled this is a nice little spring greeting, that might be appreciated by everyone. 🙂
♣ Additional stuff and tools | Flower die: Tattered Florals BigZ by Sizzix | Thanks stamp: So froh by SU | Floral cardstock, rose brad, vellum, embossing powder etc. out of my stash

Das passt auch gut zu | This also fits well to
Simon says Monday – Handmade Flowers
Cards und more – #10 Anything goes with a sentiment
Simon says Wednesday – Bit O‘ Green
Kreativeinkauf – #49 Frühlingsblumen
Family and Friends – #62 Frühlingserwachen

Weltenbummler | World traveller

Alles was fliegt“ ist das Motto der aktuellen BaLiSa Challenge; ein guter Grund, um endlich meinen Heißluftballonstempel einzuweihen, der schon viel zu lange ungenutzt im Schrank lag. Mit Distress Inks bekam er ein wenig Farbe; ein zweiter Abdruck des Ballons wurde mit Aquarellfarben coloriert und mit einem Wobble darübergesetzt, um dem Ganzen ein bisschen Schwung zu geben. Der geprägte Hintergrund und die kleinen Zahnräder im Metallic-Look sorgen für die passende Stimmung. So lässt sich ein Gutschein für eine Fahrt im Heißluftballon verschenken – oder ein paar Scheinchen für den nächsten Abenteuerurlaub. 😉
♣ Material und Werkzeug | Stempel: Around the World CI-336 von Crafty Individuals | Zahnrad-Stanzen: Gears von Cheery Lynn; Prägefolder: Travel Signs Set von Sizzix | Kraftkarton, Büttenrandschere, Brads, Spiegelkarton, Wobble etc. aus dem Bestand

◊ ◊ ◊ ◊◊◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊◊◊ ◊ ◊

All that flies“ is the theme of the current BaLiSa Challenge; finally a good reason to use my hot air balloon stamp, which had been waiting in the stash much too long. I added some color with Distress Inks; a second stamped image of the balloon was colored with watercolor paints and set on top with a wobble to give the whole thing a bit of a boost. The embossed background and the small metallic gears are setting the right mood. This might be perfect as a wrapping for a voucher for a hot-air-ballon-ride – or a few bucks for the next adventure trip. 😀
♣ Stuff and tools | Rubber stamp: Around the World CI-336 by Crafty Individuals | Gears dies: Gears by Cheery Lynn; Embossingfolder: Travel Signs Set by Sizzix | Kraft cardstock, deckle edge scissors, brads, mirror cardboard, wobble etc. out of my stash

Das passt auch gut zu | This also fits well to
Simon says Wednesday Challenge – Anything goes
Stempelsonnenchallenge – Alles geht
Simon says Monday Challenge – Based on a book (Around the world in 80 days by Jules Verne)

Therapiebegleitung | Therapy support

Die Erkältungswelle rollt wieder: der richtige Zeitpunkt für ein kleines Genesung-Set, das gleichzeitig als Inspiration für die neue BaLiSa Challenge Farb-Bingo entstand. Die Spenderbox für Taschentücher entstand nach bewährtem Muster und wurde verziert mit Stempeln, kleinen gestanzten Tassen und handgeschnittenen Teebeuteln. Die Frontseiten wurden wieder mit dem EPB gestanzt und mit Stoffschleifen geschmückt. Gegen Husten und Halsschmerzen gibt’s leckere Hustenbonbons in passender Verpackung. So lässt sich die Erkältung wenigstens besser ertragen! 😀
♣ Zusätzliches Material und Werkzeug | Kreisstanzen gewellt von Spellbinders; Tasse, Blueten: Handstanzen | gute Besserung: Strichstempel2 von JM Creation | Musterkarton, Draht, Glitzersteinchen etc. aus dem Bestand

◊ ◊ ◊ ◊◊◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊◊◊ ◊ ◊

Flu and colds all around: the time is right for a small recovery set, which also serves well as an inspiration for the brand new BaLiSa Challenge Color-Bingo. The dispenser box for handkerchiefs was designed according to a proven pattern and decorated with stamps, small punched cups and handmade teabags. The front panels once more were punched with the EPB and adorned with fabric bows. Against coughing and sore throat there are delicious cough drops in matching wrapping. In this way the cold is at least much easier to bear! 😀
♣ Additional stuff and tools | Scalloped Circle dies by Spellbinders; Cup, blossom: punches | get well stamp: Strichstempel2 by JM Creation | Pattern cardboard, wire, rhinestones etc. out of my stash

Das passt auch gut zu | This also fits well to
Simon Monday Challenge – Use your favorite tool (EPB)
Stempelgarten – #58 Non-Cute

Viva Posada!

Herzen sind das Thema der aktuellen BaLiSa Challenge – und da mir die zuckersüßen Projekte, die man damit oft verbindet, überhaupt nicht liegen, entstand stattdessen ein flammendes Herz für das mexikanische Totenfest. Die Formen sind frei geschnitten aus Karton und mit dezent gemusterten Scrappapieren aus verschiedenen Paperpads bezogen; so bleibt noch genug Platz zum Stempeln und für weitere Verzierungen, die so typisch sind für diesen Stil. Nebenbei: auch Werkzeug lässt sich „recyceln“: für den gezackten Rand kam wieder mein ausrangierter Ticketknipser vom Flohmarkt zum Einsatz. 😀
♣ Zusätzliches Material und Werkzeug | Portrait im Zentrum: Posada Stamps von Stampcamp; Skelettarme: Day of the dead/Dancing Skeleton von Sheena Stamps | Scrappapiere, Embellishments, etc. aus dem Bestand

◊ ◊ ◊ ◊◊◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊◊◊ ◊ ◊

Hearts are the topic of the current BaLiSa Challenge – and since the sweet and sickly projects one associates with it mostly are not in my line at all, a blazing heart for the mexican day of the dead was born instead. The shapes are manually cut from cardboard and covered with subtle patterned scrapsheets from various paper pads, so there’s still enough space for stamping and other embellishments that are so typical for this style. By the way: also tools can be „recycled“: the jagged edge is done again with my discarded ticket pliers from the flea market. 😀
♣ Additional stuff and tools | central portrait: Posada Stamps by Stampcamp; Skeleton arms: Day of the dead/Dancing Skeleton by Sheena Stamps | Scrapsheets, Embellishments, etc. out of my stash

Das passt auch gut zu  This also fits well to
Allsorts Challenge – #400 Let’s celebrate
Simon says Wednesday Challenge – Anything goes
Steckenpferdchen – #81 Herzen