Upcycling mit Birne | Upcycling with bulb

Defekte Glühbirnen wandern schon lange in meinen Bastelfundus; diesmal wurden sie für den Recycling-Wettbewerb auf der Bastel-Elfe weihnachtlich transformiert: gefüllt mit 1. Dekoschnee, weißem Glitter und möglichst großen, glänzenden Perlen, 2. einem Mini-Tännchen und feinerem Dekoschnee, 3. einer Glittermischung aus rot, grün und gold (Birne mit flüssigem Kleber füllen, etwas abtropfen lassen und Glitter einfüllen). Übrigens: den Glittermix könnte man natürlich auch außen auftragen; da ich aber kein großer Fan von einer beglitterten Wohnung bin und meinem Kleber diesbezüglich nicht wirklich vertraute, hab ich den Glitter lieben innen aufgetragen. Allerdings: außen wäre der Glittereffekt deutlich größer – mit dem passenden Kleber ist das auf jeden Fall einen Versuch wert! Der silberne Aludraht ist recht stabil, lässt sich aber immer noch gut biegen; er passt wunderbar zum silbernen Schraubgewinde und dient sowohl als Dekoration als auch als Aufhängung. Verschlossen wird die Birne mit einem Stück Styropor. Ob als Baumschmuck oder einfach als Dekoration – diese Birnchen gehören zu meinen Favoriten zum Thema Recycling! 🙂
♣ Material und Werkzeug | Recycling: ausgediente Glühbirnen und Styropor-Verpackung | Aludraht, Dekoschnee, Glitter, Mini-Tannenbaum, Perlen etc. aus dem Bestand

◊ ◊ ◊ ◊◊◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊◊◊ ◊ ◊

Burned out light bulbs are part of my stash long ago; this time they were transformed festively for the recycling challenge at Bastel-Elfe: filled with 1. faux snow, white glitter and shiny pearls as large as possible, 2. a tiny christmas tree and somewhat more fine faux snow, 3. a glitter mix of red, green and gold (fill the light bulb with liquid glue, let it drip off and fill with glitter mix). By the way: certainly you can attach the glitter outside; because I’m not a fan of a glittered flat and actually didn’t trust my kind of glue I glittered the bulb inside. Indeed: outside the glitter look is much more impressive – working with the matching glue it’s definitely worth a try! The silver aluminium wire is rather stable, nevertheless easy to bend; it fits perfectly to the silver screw thread and ends up as decoration as well as a hook. The bulbs are closed with a piece of styrofoam. If as tree ornaments or simply as decoration – these bulbs definitely are one of my recycling favourites! 🙂
♣ Stuff and Tools | Recycling: burned out light bulbs and styrofoam packaging | Aluminium wire, faux snow, glitter, tiny christmas tree, pearls etc. out of my stash

Das passt auch gut zu | This also fits well to
Simon says Wednesday Challenge – Let it snow
Frilly and Funkie – ‘Tis the season!

Kling, Glöckchen | Ring, little bell

Einfache Stanzformen, die sich für viele unterschiedliche Zwecke eignen, sind mir die liebsten – wie diese Carved Ornaments von Sizzix. Wenn so wunderschönes winterliches Papier wie das aus dem Arctic Winter Block von Paperbasics dazukommt, ist der Baumschmuck für’s kommende Fest schnell fertig: einmal stanzen für die Vorderseite, ein zweites Mal spiegelverkehrt für die Rückseite, in der Mitte eine passende Öffnung im gleichen Arbeitsgang mitstanzen. Gewischte Ränder lassen die Ornamente plastischer erscheinen. Beim Zusammenkleben ein Glöckchen am Faden mit verkleben, die Aufhänger (ebenfalls in der Stanze enthalten) in Spiegelfolie stanzen und aufkleben und die Oberfläche mit kleinen Glanzpunkten versehen (hier ein eisweißer Metallic-Stift). Zum Verkleben nehme ich gerne Abstandspads – auch das bringt etwas mehr Tiefe in das Ornament. Das war’s schon – jetzt brauche ich bloß noch einen passenden Weihnachtsbaum … vielleicht wird’s aber auch meine Fensterdekoration. 😉
♣ Zusätzliches Material und Werkzeug | Stanzform: Movers & Shapers Carved Ornaments Nr. 2; Kreis innen: Sized Circles, beides von Sizzix | Perlenpen: Marabu Metallic-Liner weiß | Glöckchen, Spiegelkarton etc. aus dem Bestand
Featured in the Designer SpotlightI prefer simple dies, useful for many different purposes – like this Carved Ornaments by Sizzix. If you add such marvellous papers like this one of the Arctic Winter Block from Paperbasics, the tree decoration for the upcoming holidays is done quickly: die-cut once for the front side, a second time mirrored for the back; as a part of the run also die-cut a matching hole in the middle. Dark colored edges will give the ornaments a dimensional look. Connect both front and back parts with spacer pads and hang up the bell with a piece of twine, fixed between the ornament parts. Die-cut the hooks (also part of the die) out of mirror cardboard, attach them on top of the ornaments and add some highlights (this time I used a metallic white pearl pen). I prefer spacer pads instead of liquid glue – this also adds dimension to the ornament. That’s it – now I just need a matching christmas tree … or maybe it will end up as a window decoration. 😉
♣ Additional stuff and tools | Die: Movers & Shapers Carved Ornaments No. 2; inner circle: Sized Circles, both by Sizzix | perl pen: Marabu Metallic-Liner white | bells, mirror cardboard etc. out of my stash

Das passt gut zu | This fits well to
Simon says Wednesday – Anything goes
Simon says Monday – Throwback:  Ornaments
Winter Wonderland – Anything christmas goes

Embossingfolder handmade

Anne-Kathrin von Karten-Kunst rief zur Technik-Challenge #14: Prägeschablonen selbstgemacht – das lass ich mir nicht zweimal sagen! Ihre Anleitung für einen selbstgemachten Embossingfolder ist so genial wie simpel – und es funktioniert! Dabei entstand ein schmuckes Ornament, das als Baumschmuck oder als Geschenkanhänger verwendet werden kann. Der Weihnachtsgruß ist aufs Band gestempelt und eine alte, verspielte Gardinenklammer vom Flohmarkt dient als Aufhängung.

♣ Material & Werkzeug | Spellbinders Heirloom Ornament; Sizzix Movers & Shapers magnetic Mini Fleur; Sizzlits DecorativeStrip Mini Snowflake Rosette | Papier, Glitzersteinchen, Pailletten, Baumwollband, Deko-Schnee, alte Gardinenklammer, Glöckchen aus dem Bestand.

◊ ◊ ◊ ◊◊◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊◊◊ ◊ ◊ ◊

Anne-Kathrin of Karten-Kunst called for Technik-Challenge #14: Prägeschablonen selbstgemacht – that sounds pretty cool! Her tutorial about creating your very own embossingfolder is as brilliant as simple – and it works! So I created a decorative ornament that might end up on the christmas tree or as a tag for a present. I stamped the christmas greeting on to a piece of ribbon and a vintage curtain clip found on the fleamarket serves well as a hook.

♣ Stuff & Tools | Spellbinders Heirloom Ornament; Sizzix Movers & Shapers magnetic Mini Fleur; Sizzlits DecorativeStrip Mini Snowflake Rosette | Paper, rhinestone, sequins, cotton ribbon, faux snow, vintage curtain clip, little bell out of my stash.

Das passt auch zu / this also fits to:
Simons says Wednesday – Christmas/Holidays
Frilly and Funkie – A Vintage Holiday
Simon says Blog – Work it Wednesday November

Adventskalender 2012 – Nr. 22 | Countdown to christmas 2012 – No. 22

Baumschmuck

Auch eine schöne Alternative zum üblichen Baumschmuck: mit Spellbinders lassen sich die schönsten Hängerchen anfertigen, obendrein ganz individuell in Form und Farbe. Hier wurde eine Kombination aus Spellbinders und dem schönen, festen Glitterpapier von ACTION verwendet, das zusätzlich mit Stempelfarbe gewischt wurde.

♣ Material & Werkzeug | Ornamentstanze: Spellbinders Heirloom Ornament | Papier: Design Block 22 mit Glimmer von Action

◊ ◊ ◊ ◊◊◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊◊◊ ◊ ◊ ◊

Also a nice alternative to the usual tree decoration: you can do the most wonderful pendants with Spellbinders, moreover very individual shaped and colored. This time I choose a combination of spellbinders and the beautiful, solid glitter paper by Action, additionally treated with stamping ink.

♣ Stuff & tools | Ornament die: Spellbinders Heirloom Ornament | Paper: Design Block 22 with Glimmer by Action