Gruselgalerie | Creepy Gallery

Halloween ist immer ein paar Fotos wert, ob man im großen Rahmen feiert oder nur mit den Kleinen auf Beutezug von Haus zu Haus zieht. Dazu passt ein ganz besonderes Album, das auch als Dekoration eine gute Figur macht.
Und so geht’s: den Rahmen kennt ihr bestimmt vom schwedischen Möbelhaus; die Holzoptik entsteht mit der Heißklebepistole, einer Schicht gefärbtem Gesso und brauner Stempelfarbe (am besten mit Schwämmchen auftragen). Für das „Album“ habe ich passend zugeschnittenen Karton beidseitig mit den abwechslungsreichen Happy Haunting-Papieren von Paperbasics kaschiert; das schöne Kürbismotiv auf dem Titel ist vom Eerie Tale-Bogen des gleichen Herstellers. Der Schriftzug ist gestempelt und weiß embosst; die Tiermotive wurden allesamt aus schwarzem Glitterkarton gestanzt (der übrigens auch zum weihnachtlichen Thema ganz hervorragend passt).
Die Fotos sind noch nicht gemacht, deshalb mussten Platzhalter her: mit den Fotoankern (fixiert mit kleinen Brads) lassen sich die Bilder später leicht austauschen; auch Fledermaus & Co. sind nur außerhalb des Bildformats fixiert. Nebenbei: in dieses Album passen Bilder im Format 6 x 9 cm. Natürlich könnte man auch die Rückseiten mit Fotos bestücken; hier hab ich „nur“ die dekorative Rückseite des jeweiligen Bogens verwendet. Was noch? Ach ja: auf der letzten Rückseite habe ich auch diese Thickers aus dem Shop verwendet; eigentlich sind sie türkis, aber mit einem Metallicmarker bekommen sie schnell die gewünschte Farbe (die Schrifttype gefällt mir besonders gut!). Zuletzt werden alle Seiten am Kopf gelocht und mit Bast am Gestell festgebunden. Wirklich blättern kann man so zwar nicht, dafür ist dieses Hängealbum umso dekorativer. 😀 Happy Halloween!
♣ Zusätzliches Material und Werkzeug | gestanzte Halloweenfiguren und Blätter: Mini Movers & Shapers Magnetics Cat and Raven, Bat and Skull, Tattered Leaves von Sizzix | Happy Halloween Stempel: Trick or Treat Clearstamps von Inkadinkado | Spinnencharm, Glitzersteinchen, Bast, Eyelets, Fotoanker etc. aus dem Bestand

◊ ◊ ◊ ◊◊◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊◊◊ ◊ ◊

Halloween is always worth a few pictures, whether you are part of big scary party or just attending your kids on their trick and treat walk in the neighbourhood. This is a very special album, which also looks impressive as a decoration.
And that’s how it’s done: certainly you will recognize the picture frame of the swedish furniture shop; the timber look is made with a hot glue gun, a layer of colored gesso and brown Distress Ink  (best apply it with a sponge). For the „album“ I covered fitted cardboard on both sides with the varied Happy Haunting scrapsheets from Paperbasics; the beautiful pumpkin motif on the front side is from Eerie Tale of the same manufacturer. Happy Halloween is stamped and embossed white; all the animal diecuts are cut from black glittered cardstock (which, by the way, fits in perfectly well for christmas crafts, too).
The photos have not yet been shot, so I used placeholders: with the photo anchors (fixed with small brads) the pictures can be easily exchanged later; also the diecuts are fixed only outside of the picture size. By the way: this album fits for 6 x 9 cm pictures. Of course you can also use the backs to for some more pictures; this time I preferred to display „only“ the decorative back of the scrapsheets. What else? Oh yes, on the last back side I have used this Thickers from the shop; actually they are turquoise, but with a metallic marker you will turn it into any color you like in a snap (the font type I like particularly well!). Finally, all „pages“ are punched on the top and tied to the frame with raffia. In fact, in this way you can’t really turn the single pages completely, in return this little hanging album is all the more decorative. Happy Halloween!
♣ Additional stuff and tools | Halloween/leaves diecuts: Mini Movers & Shapers Magnetics Cat and Raven, Bat and Skull, Tattered Leaves by Sizzix | Happy Halloween stamp: Trick or Treat clearstamps by Inkadinkado | Spider charm, rhinestones, raffia, eyelets, photo turns etc. out of my stash

Das passt auch gut zu | This also fits well to
Basteltraum – #46 Herbst/Fall/Halloween
Simon says Monday Challenge – Autumn
Simon says Wednesday Challenge – Anything goes
Irishteddys – Herbstzeit

Advertisements

Halloween to go

Ist ein kleiner Sarg nicht eine angemessene Verpackung für Halloween-Süßigkeiten? 🙂 Die kleingemusterten Graphic45-Papiere von Paperbasics, die ich schon für die erste Halloween-Dekoration verwendet habe, sind auch hier wieder meine erste Wahl. Auch das karierte Muster stammt wieder vom Happy Haunting-Bogen. Dekoriert wird mit giftgrünen Eyelets, oranger Papierkordel und einem gestanzten und beglitterten Spinnennetz. Blickfang ist ein kleiner, gestempelter Totenkopf auf einer Rosette aus Papierresten und ein ebenfalls gestempelter Schriftzug am Spieß. Mit einer süßen Füllung ist das ein nettes kleines Mitbringsel für den nächsten Besuch bei Freunden. 🙂
♣ Zusätzliches Material und Werkzeug | Rosette:  Mini Paper Rosettes, Decorative Strip von Sizzix; Spinnennetz: Creepy Web von Memorybox |  Spooky: Spooky Ghosts von Inkadinkado | Papierkordel, Eyelets, Glitterkleber, Distress Ink etc. aus dem Bestand

◊ ◊ ◊ ◊◊◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊◊◊ ◊ ◊

Isn’t it most appropriate to choose a little coffin for halloween candy? 🙂 The small patterned Graphic45 scrapsheets from Paperbasics that I’ve already used for the first Halloween decoration once more are my first choice for this project. The checkered pattern also is taken from Happy Haunting. The decoration is done with poisonous green eyelets, orange paper cord and a punched and glittered spider web. The eyecatcher is a small, stamped skull on a rosette of paper scraps as well as a stamped word on a stick. Filled with candy this is a nice little seasonal gift visiting friends. 🙂
♣ Additional stuff and tools | Rosette:  Mini Paper Rosettes, Decorative Strip by Sizzix; spider web: Creepy Web by Memorybox |  Spooky: Spooky Ghosts by Inkadinkado | twisted paper cord, eyelets, glitter glue, Distress Ink etc. out of my stash

Das passt auch gut zu |  This also fits well to
Simons says Monday Challenge – Treat bag/Box
Irishteddys – Herbstzeit

Happy Haunting

Allerhöchste Zeit, um die schönen Halloween-Papierchen von Papierbasics zu verbasteln, diesmal in Form eines Wimpels. Auf Stempel hab ich ganz verzichtet; An Eerie Tale und Happy Haunting von Graphic45 bieten alles, was nötig ist: schöne Motive,  feine Hintergründe und passende Texte. Mit einem Gestell vom Flohmarkt, gezwirbeltem Draht als Aufhängung sowie ein paar Bändchen und Glitzersteinchen wird daraus die erste Dekoration passend zur Saison: Happy Haunting!
♣ Zusätzliches Material | Metallgestell, schwarzer Draht, Bänder, Eyelets, große Glasschliffperle, Glitzersteinchen etc. aus dem Bestand

◊ ◊ ◊ ◊◊◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊◊◊ ◊ ◊

It’s high time to use the beautiful Halloween papers from Paperbasics, this time for a pennant. I decided to forgo using stamps completely; An Eerie Tale and Happy Haunting of Graphic45 offer everything that’s needed: beautiful designs, amazing backgrounds and matching lettering. Combined with a rack from the flea market, twisted wire as a suspension as well as a few ribbons and rhinestones it turns into the first decoration to match the season: Happy Haunting!
♣ Additional stuff | metal rack, black wire, ribbons, eyelets,big faceted glass bead, rhinestones etc. out of my stash

Das passt auch zu | This also fits well to
Simon says Monday – Halloween
Stempelgarten – #54 Kürbis und/oder Herbstzeit
Simon says Wednesday – Halloween Inspiration
BaLiSa – Distressed Technik
Simon says Work it Wednesday – September: Red, Orange, Yellow, Brown
Basteltanten – #66 Kürbisse

Bezaubernde Post | Enchanting mail

Beim Sichten meiner Papierchen fiel mir wieder die zauberhafte Graphic45 Eerie Tale Kollektion von Paperbasics auf und für ein Halloween-Kärtchen ist es nie zu früh, auch wenn man’s erst im Herbst wieder braucht. Die Motive sind wunderschön, beidseitig bedruckt und bestens aufeinander abgestimmt – da ist ein kleines Einladungskärtchen für die nächste Halloween-Party samt Umschlag schnell gemacht. Ich habe drei unterschiedliche Bögen dafür verwendet: Die Hülle ist aus Captivating Characters gefaltet und mit Motiven aus Wicked Whimsey geschmückt; die Kartenfront stammt von You bewitch me. Die Karte ist teilweise geprägt; die gerade Linien sind von Hand mit dem Falzbrett gezogen. Dazu gehört natürlich auch wieder ein bisschen Glitzerkram: die violetten Perlenstreifen funkeln um die Wette mit den Pailletten und passen perfekt zum Thema. Ob als Einladung zur Halloween-Party oder zum „verhexten“ Kaffeklatsch im Freundeskreis: so ein Kärtchen hinterlässt sicher einen bezaubernden Eindruck.
♣ Zusätzliches Material und Werkzeug | Kartenprägung: Embossingfolder Thankful Background & Borders Set von Sizzix | Kraftkarton, Eyelet, Bänder, Pailletten etc. aus dem Bestand

◊ ◊ ◊ ◊◊◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊◊◊ ◊ ◊

When viewing my scrapsheets I noticed once more the magical Graphic45 Eerie Tale collection from Paperbasics and it’s never too early for a Halloween card, even if you won’t need it til autumn. The designs are beautiful, printed on both sides and carefully matched – so a small invitation card for the next Halloween party is done quickly. I have used three different sheets: The envelope is folded of Captivating Characters and decorated with designs from Wicked Whimsey; the card front comes from You bewitch me. The card is partially embossed; the straight lines are scored manually with the scoring board. Needless to say this needs some sparkle and shine: the violet pearl stripes and sequins sparkle to the bet and fit perfectly to the subject. Whether as an invitation for next Halloween party or for a „bewitched“ coffee party with friends: such a card certainly leaves a charming impression.
♣ Additional stuff and tools | Embossed card: Embossingfolder Thankful Background & Borders Set by Sizzix | Kraft cardstock, eyelet, ribbons, sequins etc. out of my stash

Das passt auch gut zu | This also fits well to
Bastelelfen-Challenge – Juni: Alles geht
Steckenpferdchen Challenge – #73 Party