Gut organisiert | Well organized

Ich habe eine Vorliebe für alles, was Ordnung ins Leben bringt; umso besser, wenn es auch optisch etwas hermacht. Von der kleinen „Book-Box“ aus dem anschaulichen Tutorial von Graphic45 war ich deshalb so begeistert, dass ich spontan meine eigene „Büchersammlung“ startete. Für das erste Exemplar habe ich einige meiner Lieblingspapiere verwendet: Vintage Circus aus dem Paperbasics-Shop bietet genau die richtige Mischung aus dekorativen Motiven, großflächigen Mustern und praktischen, vorgefertigten Kartengrößen. Auch der auffällige Brad auf der Titelseite gehört zur Vintage Circus Collection. Die Motive auf der Titel- und Rückseite wurden zusätzlich dezent mit kleinen Flaggen bestempelt. Damit die Motive gut zur Geltung kommen, wurde der Hintergrund mit einem dezenten Papier aus meinem Bestand angelegt. Goldfarbene Brads und ein goldfarbener Anhänger aus der Schmuckabteilung setzen kleine glänzende Akzente: hier sind meine Klebeperlen samt Pinzette gut aufgehoben und jederzeit griffbereit. 🙂
♣ Zusätzliches Material | Graupappe, goldene Brads etc. aus dem Bestand

◊ ◊ ◊ ◊◊◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊◊◊ ◊ ◊

I have a preference for anything keeping my stuff organized; all the more so if it’s also an eyecatcher. Therefore I was so inspired by the small „Book box“ in the clear tutorial of Graphic45, that I spontaneously started my own „collection of books“. For the first copy I have used some of my favorite scrapsheets: Vintage Circus from the Paperbasics shop offers exactly the right mixture of decorative designs, wide patterns and handy, ready-made card sizes. The eye-catching brad on the cover belongs to the Vintage Circus Collection, too. The designs on the front page and back were decently stamped with small flags additionally. So that the designs can be better appreciated, the background was done with a discreet scrapsheet out of my stash. Golden-coloured brads and a golden-coloured embellishment of the jewellery department add some highlights: this is a perfect place to keep my adhesive pearls together with tweezers well and handy. 🙂
♣ Additional stuff | Cardstock, golden brads etc. out of my stash

Peppige Pappe | Peppy paperboard

Viele schöne Materialideen findet man abseits der üblichen Quellen – die Kombination aus beidem macht’s! Mein neues Stempelabdruckmäppchen im DIN B6-Format ist so gesehen ein echtes Multitalent: es ist umweltfreundlich (Grundform aus Pappe / Verpackung), schnell gemacht und sorgt für ein bisschen mehr Ordnung. Das schicke BasicGrey-Papier Hello Luscious Sparkling von Paperbasics sorgt für einen frischen Look und die metallischen Elemente für ein bisschen Glanz. Das alte, ursprünglich weiße Preisetikett wurde einfach mit Distess Inks gefärbt und kann passend zum Inhalt beschriftet werden. Auch der dekorative halbrunde Clip hatte schon ein erstes Leben: er stammt von einem ausgemusterten Gürtel und wird einfach aufgeschoben. Noch eine Recycling-Idee: als Verschluss dient ein einfaches, buntes Haargummi mit Metallperlen. So macht es Spaß, Ordnung zu halten. 🙂
♣ Zusätzliches Material und Werkzeug | Prägefolder: Houndstooth von Sizzix | Eyelet, Buchecken, Gummiband, Etikett etc. aus dem Bestand

◊ ◊ ◊ ◊◊◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊◊◊ ◊ ◊

Many beautiful material ideas can be found off the usual sources – the mixture of both is the essence! Regarding this my new case sized DIN B6 for stamped sheets  is a real all-rounder: it’s eco-friendly (basic shape made of cardboard / packaging), it’s done quickly and it helps to organize your craft stuff. The smart Basic Grey Paper Hello Luscious Sparkling of Paperbasics provides a fresh look and the metallic elements a bit of shine. The old, original white price tag was simply colored with Distess Inks and can be appropriately labeled to content. Even the decorative semicircular clip had a first life: it comes from a discarded belt and is simply attached. Another recycling idea: a simple, colorful hair rubber band with metal beads works as a closure. It’s fun to keep order in this way. 🙂
♣ Additional stuff and tools | Embossingfolder: Houndstooth by Sizzix | Eyelet, book corners, rubber band, label etc. out of my stash

Fantastische Verkleidung | Mythical refacing

Das kommt heraus beim jährlichen Ausmisten 😉 : Das wunderbare Drachenpapier habe ich schon vor 2 Jahren mal erstanden, weggeräumt und vergessen. Jetzt habe ich es wiedergefunden – genau das Richtige, um ein praktisches, aber nicht besonders ansehnliches Fotobuch in ein hübsches, kleines Stanzmusterbuch zu verwandeln. Zum Beziehen eignet sich dieses Papier mit einer Materialstärke von 100 g besonders gut; nicht zu dick und nicht zu dünn, elastisch genug, dabei stabil und mit einer griffigen, recht unempfindlichen, wunderbar matten Oberfläche – einfach schön! Es lässt sich ganz hervorragend verarbeiten. Und weil ich immer noch so begeistert davon bin, gebe ich meine Bezugsquelle gerne weiter.

♣ Material & Werkzeug | Papier: Carta Varese, Drachen rot

◊ ◊ ◊ ◊◊◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊◊◊ ◊ ◊ ◊

That’s what you get by the annual clear out 😉 : At least 2 years ago I bought this gorgeous sheet of dragon paper, layed aside and buried in oblivion. Now I found it again – just in time to turn a functional, but not very nice photobook into a fine, little book for die-cut patterns. This paper is qualified brilliantly for covering with it’s paperweight of 100 g; not too thick and not too thin, flexible enough but also solid and with a non-slip, quite resistant, wonderful matte surface – simply marvellous! It is real easy to process. And because I’m still thrilled, I love to pass my source of supply.

♣ Stuff & tools | Paper: Carta Varese, dragon red

Hochstapler | Set Up

Knopfparade

Das Action Papier hat mich wieder in Versuchung geführt … diesmal ist eine kleine Etagere entstanden, in der meine Knöpfe ein bisschen übersichtlicher untergebracht sind. Und ich staune wieder mal, welches Gewicht Papier aushält … unglaublich!
Die Anleitung zeigt den Grundriss der unteren Schale samt unterster Säule. Jede Schale besteht aus zwei Teilen (Außen- und Innenschale), wobei der Innenteil einfach ca. 2 mm kleiner zugeschnitten wird. Die oberen Schalen bzw. Säule werden einfach etwas kleiner angelegt. Das Muster stammt von Action Block Nr. 14 (ohne Glitzereffekt!).

Da das Ganze tatsächlich nur aus Papier besteht, ist dies mein Beitrag zur aktuellen Challenge #27 Nur Papier vom Steckenpferdchen Challenge Blog.

◊ ◊ ◊ ◊◊◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊◊◊ ◊ ◊ ◊

That Action paper led me into temptation again … this time the result was a little étagère, keeping my buttons a bit more clearly. And once more I’m really astonished about the weight paper is able to sustain – unbelievable!
The instruction shows the layout of the lower bowl including the lower pillar. Each bowl consists of 2 parts (outer and inner bowl), whereby the inner bowl is cut out minimal (less than 1/8 inch) smaller. The upper bowls rsp. pillar simply will be done a bit smaller. The pattern comes from Action pad No. 14 (without glitter!)

Because the whole project actually is made of paper only, this is my contribution to the recent Challenge #27 Only paper on Steckenpferdchen Challenge Blog.

leergeräumt

Seitenansicht

Säulenkonstruktion

oberste Schale

Anleitung Etagere