Freitagsschnipsel | Friday clipping

Schon wieder Freitag und damit Zeit für das nächste Projekt für Paperbasics: etwas Süßes, etwas Herziges, etwas Gestreiftes und etwas Gefaltetes. 🙂 Und wenn ihr das zum Valentinstag schnell noch selbst zusammenbauen wollt: bitte schön, hier ist ein Freebie zum Herunterladen | PDF (wahlweise von Hand ausschneiden oder mit eurer Silhouette). Die Herzrosette hat übrigens ganz bewusst keine Falzlinien: so seid ihr flexibel, was die Größe angeht und mit dem Falzbrett geht das auch von Hand ruckzuck.

◊ ◊ ◊ ◊◊◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊◊◊ ◊ ◊ ◊

Yet again it’s friday and so it’s time for the next project on Paperbasics: something sweet, something lovely, something striped and something creased. 🙂 And if you like to give it a try on your own for valentine’s day: there’s a freebie for download | PDF (either to cut out manually or to send it to your silhouette machine). By the way: the heart-shaped rosette is without folding lines deliberately: in this way you’re free to scale it as you like and folding also can be done manually with your scoring board in a minute.

Advertisements

Anhänglich | Attached

Auch als Anhänger macht sich so ein Ostergruß ganz gut – wenn ausreichend Platz für einen kurzen Grußtext bleibt. Auch dieses Schnittmuster ist handgefertigt, diesmal wurde ich im Clipart-Archiv meines Grafikprogramms fündig. Das Motiv wurde modifiziert und mit einer passenden Schrift ergänzt. Der pinkfarbene Anhänger wurde mit Klarsichtfolie und einem roten Papier hinterlegt; der sandfarbene Anhänger aus Kraft Karton wurde zusätzlich gestempelt und heißgeprägt. Ein besonderes Muster ergab sich, als mir das Kopierrädchen aus der Nähschublade in die Hände fiel: die feine Lochung fand ich in dieser Kombination auch ganz interessant. Besonders angetan bin ich aber vor allem davon, wie fein die Schneidemaschine arbeitet: ich hätte nie gedacht, dass selbst Kreise mit 1 mm Durchmesser (!) noch so sauber ausgeschnitten werden! Allerdings: das Ergebnis hängt stark vom verwendeten Papier ab; glatte Oberflächen lassen sich besser verarbeiten als rauhe Papiere mit unregelmäßigen Oberflächen – probieren geht über studieren. Das Beste zum Schluss: auch dieses Mal stelle ich das Schnittmuster als kleines Oster-Goodie wieder zum Download bereit. Viel Spaß damit! 🙂

♣ Material & Werkzeug | Klammer-Stempel: A whole packet of brackets von Inkadinkado | Schnittmuster: Download (*.STUDIO + *.SVG Format)

Das passt zu folgenden Challenges:
Stempelgarten Challenge – #23 One Layer Card
Stamping Sensations – March Challenge Pretty in Pink
Creative Cutting Challenge – #30 Anything Goes
The Kraft Journal – Challenge #163 Tag

◊ ◊ ◊ ◊◊◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊◊◊ ◊ ◊ ◊

Even a tag is good for an easter greeting card – if there’s enough space for some personal notes. This cutfile is also handmade; this time I made a find within the clipart-collection of my design software. The clipart was modified and completed with a matching font. The cut out of the pink tag was underlayed with a transparency sheet and a matching dark red paper; the sand colored tag made of Kraft cardstock was stamped and clear embossed additionally. I discovered a special pattern when the tracing wheel from the sewing stash fell into my hands accidentally; to my opinion the delicate punch line is rather interesting in this context. But most of all I’m really amazed about the most detailed results of the cutting machine: I never thought even circles smaller than 1/16 inch in diameter are cut so proper, so precisely! However: the result depends strongly on the selected paper; smooth surfaces are much better suitable than rough papers with uneven surface – the proof is in the pudding. The best at last: once more the cutfile is accessable for download as a little easter giveaway – have fun! 🙂

♣ Stuff & Tools | Bracket stamps: A whole packet of brackets by Inkadinkado | Cutfile: Download (*.STUDIO + *.SVG files)

This fits to the following challenges:
Stempelgarten Challenge – #23 One Layer Card
Stamping Sensations – March Challenge Pretty in Pink
Creative Cutting Challenge – #30 Anything Goes
The Kraft Journal – Challenge #163 Tag

Frohes Osterfest! | Happy Easter!

Höchste Zeit für die Osterkartenproduktion, diesmal mit dem Schwerpunkt Silhouette: das verschnörkelte Schnittmuster entstand aus zwei Schriften, die ein wenig modifiziert wurden. Dann braucht’s nur noch ein schönes, zweiseitig bedrucktes Scrappapier, ein passendes Band, das zur Schleife gebunden wird und ein paar Halbperlen zur Dekoration – und schon ist das erste Osterkärtchen fertig! Wem das gefällt: das Schnittmuster gibt’s als kleines, vorösterliches Geschenk zum Download. 🙂

♣ Material & Werkzeug | Scrappapier: Rico-Design Scrapbooking Paper Nr. 7007.178 | Schnittmuster: Download (*.STUDIO + *.SVG Format)

Das passt zu folgenden Challenges:
Musentratsch Challenge – #2 Ostern
Craft-Dee BowZ – March Challenge: Anything goes + include a Handmade Bow
Creative Cutting Challenge – #30 Anything Goes
The Shabby Tea Room – Week#210 Anything Goes

◊ ◊ ◊ ◊◊◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊◊◊ ◊ ◊ ◊

It’s high time to finish the Easter greeting cards, this time with focus on Silhouette: I created the flourished cutfile by mixing and modifying two fonts. Additionally you simply need a nice scrapsheet, both sides printed, a matching ribbon tied up to a bow and some pearls and soon the first easter card is done! If you like that: you can download the cutfile as a little easter giveaway in advance. 🙂

♣ Stuff & Tools | Scrapsheet: Rico-Design Scrapbooking Paper No. 7007.178 | Cutfile: Download (*.STUDIO + *.SVG files)

This fits to the following challenges:
Musentratsch Challenge – #2 Ostern
Craft-Dee BowZ – March Challenge: Anything goes + include a Handmade Bow
Creative Cutting Challenge – #30 Anything Goes
The Shabby Tea Room – Week#210 Anything Goes

Aus einem Guss | One piece box

Noch eine kleine Verpackung, die so schnell geschnitten ist, dass man sich etwas mehr Zeit zum Dekorieren nehmen kann. Das Besondere daran: Box und Deckel sind aus einem Guss; für die Grundform, die nur zusammengefaltet/-geklebt wird, reicht ein DIN A4 Bogen. Dabei ist die geschlossene Box mit ca. 7 x 7 x 5,5 cm gar nicht so klein. Die aufgeklebten Seitenteile sind Bestandteil der Vorlage und wurden zusätzlich geprägt. Eine Rosette, ein dekorativer Knopf und ein paar Bänder dienen als zusätzlicher Blickfang.

♣ Material & Werkzeug | Schneidvorlage: One-piece boxes kit von svgcuts | Prägefolder: Retro Circles von Sizzix | Rosettenstanze: Decorative Strip Mini Paper Rosettes | Schachtelpapier: Happy Papers Schnörkel, hellblau (eigentlich eher türkis!) von Heyda

◊ ◊ ◊ ◊◊◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊♦◊◊◊ ◊ ◊ ◊

Once more a little gift box, cut that fast so there’s a bit more time for adornment. The special feature: box and lid are made from one piece; the template which is just creased and sticked together only needs a single DIN A4 sheet. Actually the closed box isn’t that small measuring 7 x 7 x 5 cm. The small lateral elements, fixed with glue are part of the template and were embossed additionally. A rosette, a decorative button and some twine is arranged on top as an eyecatcher.

♣ Stuff & Tools | Cutting template: One-piece boxes kit by svgcuts | Embossingfolder: Retro Circles by Sizzix | Rosette: Decorative Strip Mini Paper Rosettes | box paper: Happy Papers Flourish, light blue (rather turquoise!) by Heyda